Dienstag, 4. November 2014

Gipfelstürmer Ronja

Hallo Ihr Lieben

Als im September der grosse Mann mal wieder in der Schweiz war, sind wir alle drei ganz lange mit dem Auto gefahren. Über Berge und durch Täler und über die Autobahn. Ich habe immer mal wieder aus dem Fenster geschaut ob ich irgendetwas erkenne. Aber das kam mir alles sehr unbekannt vor.
Endlich sind wir dann an unserem Ziel angekommen und sind bis zu einer Seilbahn gelaufen. Die Mama sagte noch das wir nun in Grindelwald sind und die hohen Berge Eiger, Mönch und Jungfrau sind. Mein grosser Kuschelmann hat auch nicht schlecht gestaunt.


Dann musste ich ins Bähnchen einsteigen ... ich durfte sogar gratis fahren mit dem Bähnchen. Das fand ich toll ... musste ich keine von meinen schwer verdienten Hundedollar berappen. :-)

Das Bähnchen war mir nicht so geheuer weil es so geschwankt hat. Aber ich blieb tapfer.
Eigentlich wusste ich da noch gar nicht wohin die Reise geht. Die Mama sagte dann das es auf den First geht. Wir mussten einmal umsteigen bis wir ganz oben waren. Oben auf dem Gipfel hatten wir einen wunderschönen Ausblick.








Die Sonne schien und wir machten uns auf den Weg an den Bachalpsee. Laut Wanderführer erreicht man den in einer knappen Stunde. Jahaaa wenn man nicht alle zwei Meter stehen bleibt um mit dem Knipsding ein Foto zu machen oder ... hm ja wie soll ich das sagen... im Fall meiner Mama weil sie einfach nicht so fit ist :-) ganz schön geschnauft hat sie als es immer bergauf ging. Aber sie hat es geschafft.
Ich muss ja schon sagen das sie tolle Fotos gemacht haben die Zwei. Einmal haben sie mich auf den Arm genommen und ich habe der Mama durch das Gesicht geschleckt. Da musste sie so lachen und das sind ganz tolle Fotos geworden.



ch konnte überall rumlaufen und schnüffeln. Ein paar Mal musste ich für kurze Zeit an die Leine weil es sehr steil den Hang runter ging. ich glaube die hatten Angst das ich dort runterpurzel.
Irgendwann sind wir dann am Bachalpsee angekommen, leider war die Sonne dann weg. Die Wolken wurden immer dichter und es war ein bisschen eine unheimliche Stimmung... und ein bisschen kalt. Meine Zweibeiner haben sich dann auf ein Bänkchen gesetzt und etwas gemampft, und ich bekam Hundekekse. Ich bin dann noch ein bisschen durch die Gegend getappert aber immer wenn die Mama mich nicht mehr gesehen hat, hat sie mich gerufen und ich musste zurück kommen.






Der Rückweg ging dann wesentlich schneller. Auf der Fahrt nach unten haben wir noch Rast bei der Zwischenstation gemacht. Dort haben die zwei eine Kaffeepause eingelegt und ich habe unter dem Bänkchen ein wenig in der Sonne geschlafen.
Es war ein soooo schöner Tag mit der Mama und dem Kuschelmann. Ich war zwar total kaputt, habe auf der Heimfahrt nur geschlafen wie auch am Sonntag zu Hause. Aber die Mama und der Kuschelmann waren auch recht kaputt und die Mama hat ganz früh auf der Couch geschlafen.

Ich hoffe mein Bericht von dem schönen Ausflug und die Fotos gefallen Euch
Ich sende Euch ganz liebe Grüsse

Die Ronja und die Tanja

Kommentare:

  1. Toller Bericht und super schöne Bilder!<3 Ganz toll auch geschrieben!

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ronja,

    das muss ja ein wirklich schöner Ausflug gewesen sein - di Bilder zeugen davon. Die Fahrt in dem Bähnchen muss sehr aufregend gewesen sein. Du bist echt tapfer. Der See war aber sicher alle Anstrengung wert.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh liebe Ronja,
    da wäre mein Struppi gerne mit dir dabei gewesen!!! So rumschnüffeln und rumrennen in Begleitung macht ihm riesen Spass und wenn es noch so eine süsse ist wie du!!! Ja dein Fraueli hat wirklich tolle Fotos gemacht und euer Ausflug war zauberhaft! Danke für den lieben Bericht und Grüsse bitte auch die Tanja von mir.
    Herzensgrüassli
    Yvonne mit Struppi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ronja,
    wir staunen ja immer mehr über dich. So einen aufregenden Ausflug habt ihr gemacht. Mit einer Seilbahn sind wir noch nie gefahren und sooooo hohe Berge haben wir auch noch nie gesehen. Tolle Fotos hat deine Mama gemacht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Bericht, ich freue mich auf mehr

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Ronja,
    das hast du aber ganz süß geschrieben :) Und so einen schönen Ausflug hast du gemacht du Süße, ... Darfst du der Mama nicht böse nehmen, dass sie dich mal an die Leine genommen hat, sie hat ja nur Angst um dich :) Und so lieb Bahn gefahren bist du, super!

    GAnz viele Grüße auch von der Paula, der es wieder gut geht :)
    Bella

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein süsser Post, liebe Tanja und sehr, sehr schöne Bilder!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das immer wunderschön, wenn der kleine Wolf total erschöpft und glücklich neben mir einschläft ;) Die Fotos sind wunderschön - da haben die kleinen Füssen einen ganz schön weiten Weg zurück gelegt!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  9. So ein süsser Bericht! Schaut nach einem tollen Tag aus

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  10. Bhoa, ... so ein toller Ausflug. Mein Frauchen macht auch immer schlapp, wenn es Bergauf geht. Alle paar Meter müssen wir dann stehen bleiben und tief durchatmen. Aber wehe, ich habe eine Hasenfährte entdeckt, da bleibt Frauchen nicht brav neben mir stehen. *motz*
    Die Bilder sind wunderschön geworden.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein süßer Post!
    Deinen Bericht aus der Sicht deines Hundes zu schreiben finde ich richtig niedlich. :)

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ronja,
    nch deiner Mitteilung musste ich doch gleich zu dir schnuffeln kommen -und was sehe ich - wir waren beide im September am Bachsee (http://schwarze-pfoten.blogspot.ch/2014/10/zum-bachsee-jubilaum-ii.html) - Zufälle gibt es, bei mir war es der 23. da war das Wetter supper schön.
    Werde wieder bei dir vorbeisehen und gwunderen.
    Einen besonderen Nasenstups an Dich und Tanya


    http://schwarze-pfoten.blogspot.ch/2014/10/zum-bachsee-jubilaum-ii.html

    AntwortenLöschen